Seiten

Mittwoch, Februar 29

Herdenchoas...;)

oder Chaosherde???....gabs am Sonntag in Bayern! naja, ganz so schlimm wars nicht... aaaber schööön wars! Am Sonntag hat sich das Choashaus mit den Herdentieren getroffen... 
und das ganze Chaoshaus war wirklich begeistert so liebe Menschen kennen gelernt zu haben.. war bestimmt nicht das letzte Mal, dass wir uns getroffen haben...der große Choasbruder hat sich mit dem Herdentierbruder belendend verstanden.. die Mamas haben viel gequatscht und gelacht und fotografiert und und und... ich lasse einfach mal Bilder sprechen....










zwischendurch haben dann die Mamas das Fotozepter mal abgegeben....:) früh übt sich sag ich dazu...


Blauzungenkrankheit ist ausgebrochen...hehe


Kilian war absolut begeistert von der Modelleisenbahn.. kann man unschwer erkennen gell?


frühes Lesen... oder besser Mama ich zeig dir was du bestellen sollst was ich dann esse! ;)






lalalala der Tisch ups die Dose ist heute meine Trommel mit dem Seepferdchen spiele ich darauf... bimbambommel wie auf einer Trommel....



Franzi hat sich Papas Cola gemopst aber wirklich nur dran geschnuppert....








sooo ihr Paparazzi, jetzt reichts aber mit Fotos machen...:)



Dienstag, Februar 21

zu Hause auf dem Küchensofa.....


da wird geknuddelt, gekuschelt, gelacht, geweint, gestritten, sich liebgehabt, Quatsch gemacht, auf bessere Zeiten gewartet... 















Sonntag, Februar 19

Herausspaziert Herausspaziert


sag ich heute mal zu Euch... weil heute das Wetter mal wieder einen schönen Spaziergang zuließ haben wir unsere sieben oder acht Sachen gepackt.. und sind Weiher schauen gegangen...


Kilian sooo dick eingepackt... aber mit gescheiten warmen Stiefeln..das Choashaus möchte die Ka***stiefel nicht mehr missen...


PFÜTZEN: JUCHHU!!!!


Landschaft: laaaaaaaaaaaaaaangweilig!!!


ums Eckschaufotos.....


in den Kinderwagen reinfotografiert Fotos....


Hundfoto


Schilf oder was auch immer Fotos...



Kili vor Schilffoto


und zu guter Letzt mal ein seltenes Mamafoto!!!

P.S.. die letzten Tage hat uns hier ganz böser der MagenDarmVirus niedergestreckt.. alle bis auf Mama... hoffen wir mal, dass sie weiterhin die Stellung hält....<3

Mittwoch, Februar 15

Hereinspaziert Hereinspaziert....

so viele von Euch begeiten uns ja schon eine ganze Weile...  und heut hab ich mir mal gedacht, ich mach einen "so leben wir" Post...:) natürlich gibt es viele solche Posts... aber auf die Idee hat mich MaJa-JuLi gebraucht...und heute gibt mal ein paar Bilder aus dem Choashaus, was eigentlich gar nicht chaotisch ist sonder die Chaosmama braucht immer ein bissi Struktur.. und auch Ordung... dafür ist unsere Leben umso chaotischer ;) 

jedes der vier Choaskinder hat sein eigenes Flurfach... :) da findet sich alles was sie so brauchen, von Handschuhen und Tüchern bis zur Buddelhose...ich habs direkt vom Eingang aus fotografiert... also so schaut meist aus, wenn man bei uns Eintritt.. und da ich gerne Gäste hab, treten oft Leute bei uns ein...



wenn ihr dann mal links einen kleinen Blick wagen wollt... so schaut unsere Heizecke aus.. da liegt meistens Holz und Papier und stehen Schuhe zum trocknen vor dem Ofen.. wir heizen hauptsächlich mit Holz.. macht Dreck und Arbeit ist aaaaaaaaaaaber so gemütlich... selbst unsere Fussbodenheizung wird über den Kamin geheizt, aber nicht länger aufhalten, weiter gehts in unsere offene Küche


ich liebe unseren dicken fetten Mittelblock.. hier wird gelebt, gequatsch, gegessen, geweint, gelacht und überhaupt natürlich auch gekocht.. oft und gerne... 



das ist unsere neueste Eroberung.. kleines altes Küchenbuffet haben wir uns in Grün-Weiß fertig gemacht un jetzt hat es einen Ehrenplatz vor Choaspapaslieblingssandsteinwand...:) und manchmal wird die Ecke zum Teleskopladerparkplatz... für die ganz genauen Schauer ;)



...und unser heißgeliebtes nie mehr hergebenwollendes urgmütliches Küchensofa.. beim Einzug aus der Not geboren, danach nie wieder den Weg nach draussen gefunden.. hier kuscheln die Chaoskinder morgens mittags abends.... die Mama liest und trinkt Kaffee... und oft wird diskutiert und spekuliert und telefoniert.....


das ist Mamas Lappyecke.... direkt neben dem Kühlschrank, damit die Mama die Macht über den Kühlschrank behält ;)... aber weiter weiter rein in die "gute Stube"


hier wird oft in großer Runde gegessen, gefrühstückt, Quatsch gemacht, Kaffee getrunken, gesprochen und ab und an sogar gespielt.....den Schrank links haben wir aus dem alten Stall gerettet.. und nur abgewaschen und nix weiter.. er ist gut so wie er ist...;)


kurzer Rückblick vom Schrank in die Küche.. alte Kommode haben wir bei den Nachbarn abgestaubt.. aber das Haus hat sie sofort adoptiert... überall gibts hier und da ein Gitter...naja.. weil alles offen ist und ich überall dran gehe, muss Mama mich ab und an mal bremsen...;)



das ist unsere Wohnzimmerkuschelecke.. hier darf sich jeder gehen lassen und entspannen.... :) 


eine kleine Fotofamilienwand... hat sich der Choaspapa schon so lange gewünscht.. 




der Kamin vom Wohnzimmer aus.... und last but not least eine Miniblick in unser Badezimmer... 



unser Haus ist ca 500 Jahre alt, und wir wohnen seit etwa 2 Jahren hier.. es gibt immer noch sooo sooo soo viel zu tun... naja so ein Haus wird nie fertig werden... wir versuchen sein Alter zu respektieren... und mögens aber auch gern ab und an mal modern... 

Schön, dass ihr da wart... kommt doch mal wieder auf Kaffee Tee oder Cola!!!

Samstag, Februar 11

....ein normaler Kindergeburtstag

(Mamasache)

hatten wir heute mal wieder im Choashaus, es ist in all den Jahren, bei vier Kindern eine leichte Routine in dieser Sache eingekehrt... vorweg, ich bin keine Mami, die aus einem Kindergeburtstag ein Riesenevent macht, wochenlangen Planungen vorausgegangen. Bei uns im Choashaus sieht das in Etwa folgendermaßen aus: Okay, Kind hat Geburtstag, ein Kindergeburtstag muss her, schnell eine Einladung auf PPT gebaut, Name drauf, Datum drauf und los gehts... nicht vier Wochen vorher, in der Woche bevor der Kindergeburtstag angesagt wird, gehen die Einladungen dann ans Kind... Mama hat sich noch kein Thema (muss es immer ein Thema haben?) überlegt, keine Spiele, nix zu Essen, weil ChoasKinder haben zwar diverse wöchentliche Veranstaltungen, aber ausgewählt, Regel 1: bis zur Kommunion nur ein regelmäßig selbstausgesuchtes Hobby, kein Englisch for Kids und tralala, ab der Kommunion darf ein weiteres gewählt werden, und es wird solang es der Geldbeutel und die Zeit zuläßt für okay befunden, derzeit sieht das so aus: Toni, reiten und Gitarre, als freiwillige AG macht sie noch bei der Schülerzeitung mit, bei Kind Elias: nur Fussball spielen, wobei ich da sagen muss, ist es nicht mit nur getan, weil wer ein Kind im Verein hat weiß was ich meine! ;) was ich aber eigentlich sagen will... wir sind einfach flexibel in der Planung... gestern hab ich dann hier und da ein wenig gebacken ( ich hab noch nicht einmal extra eingekauft, sondern meiner Phantasie freien Lauf gelassen und was ihr dann unten seht ist dabei rausgekommen) Choaspapa, hat sich dann heute morgen ein paar Spiele einfallen lassen und Choasmama hat die Deko übernommen, Arbeitsteilung ist hier schon die halbe Miete;) dann kamen die Gäste und haben sich das Mittagessen schmecken lassen, es wurden ein paar Spiele gespielt, wir waren draussen (ES ist Ar***kalt) und dann gabs noch ein kleinen Cakepopcookieufobuffet, und die geladenen waren happy... ein wenig Freispiel ein wenig Unterhaltung und sich selbst als Eltern bei der ganzen Aktion nicht zu ernst nehmen, auch mal ein "Fettachselhöhlenfurzen" zulassen und selber mitmachen ( ich kanns nicht... aaaaaaaaaber ich kann rülpsen) Die Zitronenlimo wurd kurzerhand mit kleinen Haribozeugs gefüllt und blau gefärbt und schon gabs eine aussserirdisch gute Spacekinderbowle... warum also alles immer so kompliziert, wenn es doch auch einfach geht...:) Also auf die Bilder fertig los: 








HEY... das Geburtstagkind (gestern hat er beim Schlittenfahren mal mit der Lippe gebremst.. passiert sowas)




und das letzte Bild hat sich nicht eingeschlichen, sondern war die Belohnung für die Mama am späten Nachmittag!


Freitag, Februar 10

schon wieder ein Essenspost...

 ..ihr merkt schon, Essen ist grad sehr sehr wichtig für mich.....aber ich muss Euch vorwarnen folgende Bilder sind nichts für Sauberfrauen und Perfektionisten, sowie für Putzfrauen und für Hygienefanatiker wohl auch nicht...aber fangen wir von vorne an... nachdem ich meine Mama verständlich gemacht hab, dass ich heute nicht viel von füttern halte, hab ich mir selbst den Löffel geschnappt und erstmal geschaut was man damit so alles machen kann, ausser Essen in den Mund befördern, also auf den Tisch klopfen, und auf den Teller klopfen: CHECK! Durch die Gegend werfen: CHECK... 

dann hab ich den Löffel erst einmal beiseite gelegt,und mal geschaut wie sich die Buchstaben ähhh Sonne Mond und Sterne Suppe wohl anfühlt...


oooookay... doch besser mit dem Löffel, nachdem Mama mir den wieder aufgehoben (und nicht abgewaschen) hat... naja ist ja eh noch gefühlte 100 Mal auf dem Boden gelandet... ist super so ein Löffel um Mama an den Kopf zu werfen...


okay.. immer ein wenig was auf den Löffel und viel neben den Teller.....


ahhhhhhhhhhhhhhhhhh Mund auf!!!


Suppe auf dem Boden!!!



wünsche Euch allen ein schönes Wochenende, hab dann nachdem die Suppe endlich auf dem Boden gelandet ist nur noch ein Brot bekommen...:( was Mama mir dann gefüttert hat!!