Seiten

Mittwoch, September 23

Der Schulalltag hat uns wieder....




seit einer Woche ist hier in Bayern wieder Schule. Das heißt hier im Chaoshaus, dass ich  frühs um ca viertel vor sechs aufstehe, dann erst einmal dusche, einfach um in dem Tag anzukommen. Danach richte ich die Brotzeiten, nach und nach trudeln dann alle Kinder unten in der Küche ein. Essen und trinken eine Kleinigkeit, um dann um kurz vor sieben das Haus zu verlassen. Sontje wird dann später in den Kindergarten gebracht und Nella ist natürlich noch daheim. In den wenigen Morgenstunden versuche ich dann Dinge zu erledigen, die sehr anstrengend mit Kindern sind, einkaufen usw. Ab 11:15 Uhr kommen dann alle nach und nach Heim bis um 15:30 Uhr, je nach Schule und Alter. Nach Mittag sind dann hier oft Hausaufgaben und lernen angesagt. Unsere Große ist da relativ komplikationslos und selbständig. Die beiden Jungs sind genau das Gegenteil, Elias und Kilian sind von Natur aus recht bewegungsfreudig, und ihnen fällt es schwer im Unterricht die Aufmerksamkeit gezielt auf für sie so meinen sie uninteressante Themen zu richten. Resultat ist, zu Hause muss oft nacharbeitet und nachgeholfen werden. Ich habe keine pädagogische Ausbildung, und bin auch nicht wirklich in der Lage alle Themenbereiche abzudecken. Noch in den Sommerferien kam eine Anfrage von kapiert.de ob ich Interesse an einer Kooperation hätte. JA JA JA!!!! Also gesagt getan, und getestet. Leider sind bisher nur die Klasse sieben und acht abgedeckt, aber soweit ich weiß wird sich das nach und nach ändern.




Deshalb hat Antonia getestet und probiert, ihr Fazit: Wenn ich etwas im Unterricht nicht verstanden habe oder für eine Schulaufgabe üben muß: Perfekt. Es wird alles Schritt für Schritt erklärt und man kann sich gleich selbst testen. Mit kleinen Videos wird das ganz noch unterstützt. Wenn ihr jetzt neugierig geworden seit, kann ich Euch ein kleines BonBon mitgeben: Über den Aktionscode: AKQI-V2ME-473S bekommt ihr einen kostenlosen Testzugang von vier Wochen. Vielleicht kann es ja der ein oder andere von Euch testen und schreibt mir dann später Euren Eindruck ich würde mich freuen.



Jetzt wünsche ich Euch noch einen schönen Resttag Eure Anja

Freitag, September 18

Ein ganz normaler Tag...


...im Chaoshaus... fing heute damit an, dass ich in der Früh schon alleine mit den Kids war (normalerweise ist der Chaoshauspapa in der Früh noch daheim, bevor er auf die Arbeit geht), der Papa ist auf IAA und schaut sich tolle neue Autos an.. ;) Naja, der Großteil der Kids war dann um sieben aus dem Haus, daheim waren dann noch Sontje und Nella, (beide noch im Polter) an der Tür wird geklingelt und vor der Tür steht der Nachbar, der dem Chaoshauspapas altes Auto überführen will, fehlte die Abmeldebescheingung,... prima.. also hat sich ChaoshausMama auf den Weg zur Zulassungstelle gemacht und alles besorgt ..zuvor natürlich noch die kleinen Mädels angezogen und Sontje die Brotzeit gerichtet. Sontje dann um acht im Kindergarten abgegeben, mit Nella Heim, gestillt, gebügelt, Küche aufgeräumt, Wohnzimmer aufgeräumt, ein kleines liebes InselPläuschchen mit einer Freundin gehabt, Nella gefüttert, festgestellt, dass eine Schublade in der Küche klemmt, beseitigt, Essen gekocht, neue Klobrille angebracht (die alte war 5 Jahre und gebrochen, keine Ahung wie sowas passieren kann) Nella ins Bett, mit Kilian Hausaufgaben gemacht, nebenbei ist Holz angeliefert worden.. okay, das also auch noch unterbringen... die beiden großen Kinder Heim gekommen, kurzes Gespräch: Wie war die Schule, Hausaufgaben? Nachmittagsplanung: Elias hat eine halbe Stunde Holz rein, bevor ich ihn dann zum Fussball gebracht habe, während der Zeit paßt Toni auf die kleinen Mädchen auf, wieder daheim bekomme ich von ihr einen Kaffee (gut, dass sie mitdenkt :D) den Rest Holz hat Toni eingeschlichtet... während ich Nella stille, dann Toni zum Pferd gebracht, dort ist sie jetzt noch, hier daheim, ich Küche bereitet, (mit allem was dazu gehört, Spülmaschine raus und rein, Müll raus... usw) Ich glaube, dass war jetzt ein einziger Satzt :D aber so habe ich mich heute auch gefühlt. Jetzt ein paar Minuten Zeit um diesen Post  zu schreiben, bevor ich dann Toni hole, Brotzeit richte und wahrscheinlich um halb neun sehr müde ins Bett falle... aber ich will Euch unbedingt noch die versprochene Nella - Kombi mit dem Vichy von Michas Stoffecke  zeigen, den ich auch wieder probenähen durfte. Die Schneeflocken sind auch von "Sewed by Kathi" dieses Mal nur in rosa, Farben die ich an Nella auch wirklich gern sehe. Den Kuschelhasen habe ich im Netz auf dem  Bernina Blog gefunden und Nella liebt ihn... So und jetzt husch husch.. den Tag weiter bestreitet :D











Donnerstag, September 17

HURRA!!!! Sommerferien sind aus hier in Bayern. ....


... und ich finde das ja mal so richtig gut, naja ich gehe einfach mal optimistisch ins kommende Schuljahr und hoffe, dass sich der Stress für meine Kinder in Grenzen hält. Zu dem Thema hab ich am Wochenende sogar noch ein kleines Bonbon für Euch. Aber dazu dann  mehr. Nach der ersten halben Schulwoche kann ich sagen, dass ich von meiner Organisation ein wenig umstrukturieren werde. Ich bin mal gespannt wie sie das neue System im Alltag bewährt. Ich bin ja ein Strukturmensch, auch wenn das vielleicht einige von Euch nicht glauben. Aber wenn sich Dinge ändern, ist das für mich immer ein großer innerlicher Kampf, ich bin aber Gott sei Dank mittlerweile schon gut trainiert, und es es kein Weltuntergang mehr wie noch vor 12, 13 Jahren. Hier pendel ich grad die neuen Schulzeiten der Kinder ein, schmeiße noch die ein oder anderen Termine über den Haufen, verlege sie. So ist das ja immer im September, nun schon seit neun Jahren, denn solange habe ich nun schon Schulkinder. War alles bei Antonia noch sehr aufregend, so ist es jetzt Normalität, und ich bin schneller und effektiver im Struktur schaffen. Selbst bei Nella haben sich jetzt Zeiten eingestellt, klar Planung ist was für Anfänger, wie unser Kredo oft lautet, aber um zu improvisieren muss man als erstes ja doch mal einen Plan haben ;) 

Für Sontje gehen in dieser Woche auch alle "Special" Termine wieder los, Logo, Physio und Heilpädagogik, die Paus in den Sommerferien tat ihr super gut, ihre Sprache ist explodiert auch wenn sie immer noch sehr verwaschen ist, motorisch hat sich auch einiges getan. Ihr Spielverhalten hat sich total geändert, im Großen und Ganzen läufte es wirklich ganz gut. Ich war einfach auch sehr dankbar, dass ich wieder Zeit zum nähen gefunden habe, denn von Michas Stoffecke sind wieder tolle ProbeStoffe bei mir eingetroffen, bei denen es mich wirklich gejuckt hat, sie schnell zu vernähen. Die Stoffe haben eine klasse Qualität, und fühlen sich einfach nur toll weich an und da freue ich mich jetzt dann wirklich auf die kälteren Tage an denen sie die tollen Kombis tragen kann. Die Schneeflocken von "sewed by Kathi" mag ich in dem tollen türkis ganz besonders gern, ich mag ja so zarte Farben an Sontje













Ganz toll finde ich auch ihre "Rehe im Winterwald" auch die bekommt ihr natürlich bei Michas  und habt ihr den Vichy von der Leggins bemerkt? Dreimal dürft ihr raten, den hab ich auch von Michas Stoffecke bekommen, und ich liebe liebe liebe ihn, dazu gibts die Tage auch noch ein anderes Beispiel. Ihr dürft Euch also freuen 
Die Bilder sind dieses Mal in meinem Tageslichtstudio to be entstanden, ich denke es wird noch ein bisschen dauern, bis es fertig ist, bis dahin gibts dann eben Baustellenbilder :D