Seiten

Freitag, Juni 23

Heulsuse....

Plötzlich, völlig unerwartet sind da bei mir alle Dämme gebrochen, ich sitze im Auto und mir laufen die Tränen und ich weiß gar nicht warum.. oder wieso und überhaupt.. bin ich jetzt völlig plemplem? So geschehen heute früh!.............Der Tag fing so gut durchwachsen an, heißt die Wildkatzen haben zwar besser geschlafen, wie die letzten Nächte, aber auch noch nicht gut. Also wieder wenig Schlaf. Ausserdem hat mein Unterbewußtsein noch den bevorstehenden Termin verarbeitet: Uniklinik Erlangen, Chefarztvorstellung wegen meinen Schei+++ss beschi++enen Wurzelkänalen, die jeder Kurvendiskussion trotzen  Sprich ich hatte heute Nacht wirre Träume von Liegen die durch unterirdische Katakomben geschoben wurden .... mit riesigen Bohren die mich verfolgten. Egal... Also Kinder waren soweit versorgt, ich saß im Auto und dann denke ich so über den Tagesstart nach... denk darüber nach, das grade heute einige von Tonis besten Freunden ihre Realabschlussprüfungen schreiben,... wie wunderbar doch hier die Tradition mit dem MutmachPlakaten in den Schulen sind.. und bähm.. da schossen die Tränen raus aus meinen Augen.. ich dachte weiter drüber nach, dass Toni ja schon in zwei Jahren dran ist mit Abi..und sie flossen und flossen und flossen.. und dachte mir mei wo ist die Zeit geblieben... und hach ist das schön das Toni so einen tollen Freundeskreis hat und die Tränen liefen und liefen und liefen... und Leute es war mir sowas von egal.. ich habe einfach alles laufen lassen was ging, DENN: Ich bin ein emotionaler Mensch.. und ich muß mich deshalb nicht verstellen, sondern darf so sein wie ich bin.... Ja, natürlich denke ich die bevorstehende Situation mit dem Zahnarzt hat auch noch zu diesem Gefühleüberkochding dazugespielt.. bin ich doch nach der letzten Behandlung auch heulend von meiner Zahnärztin raus.. die wußte ja sogar nicht was sie mit mir Gefühlschaotin anfangen sollte.. da sitzt sie jetzt und heult, vor völlig fremden, wegen einer Wurzelbehandlung...yeah... aber so bin ich .. und ich finde es so wichtig, dass ich so sein darf, denn das versuche ich auch meinen Kindern mitzugeben.. sie dürfen nämlich trotzen, weinen und wüten... denn wie gestern unter dem Post schon geschrieben von einer lieben Leserin, wenn man seine Gefühle in der Familie schon nicht zeigen kann wo dann. Die meisten von unseren Eltern sind ganz anders aufgewachsen.. da wurden Gefühle einfach oft als Schwäche gesehen.. denn es war eine ganz andere Zeit.. in der Zeit, in der Zeit unserer Großeltern war es wichtig, möglichst viele emotionslose Menschen (Soldaten) ranzuziehen, denn sie mußten(sollten) Dinge machen, wo kein Mensch mit Gefühlen oder der nicht gelernt hat seine Gefühle zu kontrollieren im Stande gewesen wäre.. Kinder, Mütter, Väter, Frauen, Männer, einfach jeder sollte Gefühle zeigen dürfen, natürlich sollte dies nie unter Zwang passieren, oder eingefordert werden.. es gibt ja auch Charakterbilder, die einfach von Natur aus wenig bis keine Gefühle zeigen wollen/können.. aber es sollte so sein, dass man Gefühle zeigen kann. Wußtet ihr so ganz nebenbei, dass wenn man weint in den Tränen das Stresshormon Cortisol ist? Coole Geschichte von unserem Köper, dass er Stress quasi einfach ausschwemmen kann... meine Psychosoziale Begleitung in der Kur hat mal gesagt: Wenn es ganz schlimm ist, dann setzte ich mich abends vors Fernsehen und trinke ein Glas Rotwein und schaue mir einen traurigen emotionalen Film an und lass es einfach alles raus... Yeah..!!! So sollte es sein.. und ich merke auch.. dass ich in Zeiten von hohem Stressaufkommen definitiv näher am Wasser gebaut bin, als in Zeiten wo weniger Stress ist... und ja auch unsere Kinder bauen Stress über Tränen ab.. also laßt auch diese Tränen zu.. sie helfen.. begleitet Eure Kinder und habt sie lieb in Situationen wo die Tränen fließen, sei es weil sie hingefallen sind.. oder weil sie wütend sind.. nehmt sie in den Arm.. und sagt.. es ist alles gut... Ich bin hier.. ich hab dich lieb! Mehr braucht es nicht....













 💖💖💖💖
Fakten:
heute nochmal Shirtbody nach dem Wickelbody von Klimperklein aus dem tollen Retroherzen von byGraziela Stoffe
Schnitt Hose: selber zusammengeschustert....Stoff: Lillestoff
Frosch: aus dem Weiher... leider kein Prinz

Kommentare:

  1. Sehr schön, wie Du es beschreibst.
    Hat gut getan, Deine Worte und Sichtweisen zu lesen...
    Liebe GRüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Alles Gute
    ich kann Dir das mit den Zähnen so sehr nachfühlen, ich kenne das leider schon jahrelang ....
    Hübsch sind deine Bilder in all den Posts
    Viele Nerven wünsch ich Dir
    immerwieder Zeit für Dich... ich hoffe, Du kannst sie finden
    liebe Grüsse, echt von Herzen
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns und sagen DANKE <3<3<3