Seiten

Samstag, Dezember 30

Dankbar 2017

Nachdem es hier nun wirklich ein paar Tage sehr ruhig war, möchte ich mich hier nochmal vor dem neuen Jahr melden. Unser Weihnachtsfest in diesem Jahr war, nennen wir es durchwachsen. Leider haben wir hier eine kleine Epidemie, alle Kinder bis auf die zwei großen und dem Papa hat es mit Fieber, Husten, Kopf- und Gliederschmerzen gewaltig erwischt, wobei es mir wohl von allen am dreckigsten ging..... sowas hab ich seit Ewigkeiten nicht mehr erlebt, vier Tage Fieber, und auch jetzt geht es mir noch nicht wirklich gut. Immer noch starke Gliederschmerzen und ganz oft Schweißausbrüche, aber mittlerweile Fieber frei. Das Gute an der ganzen Geschichte, der ChaoshausPapa hat zwischen den Jahren immer frei, und so hatte ich dieses Mal wirklich die Möglichkeit mich soweit es ging auszuruhen, und das mache ich auch immer noch, große Anstrengungen sind eh noch nicht drin, nach Ausräumen der Spülmaschine bin ich so fertig, dass ich mich erst wieder ne Stunde hinlegen muss  Aber naja Unkraut vergeht nicht.. und deshalb gehe ich davon aus, dass es mir jeden Tag ein klein bisschen besser geht. Dankbar kann ich auf unser Jahr 2017 zurückblicken, wir hatten viele tolle wertvolle Momente, ganz viel Liebe, machmal Streit, viele Umarmungen, viel "ich hab dich lieb" viel "schön, dass es ich gibt" wir hatten gute Freunde, tolle Gottesdienste, unbezahlbare Momente mit Jesus, viel Lachen, es wurde viel getanzt hier im Chaoshaus, es wurde geschmipft, auch mal lauter, es wurde geweint, getröstet... es wurden Dinge gesagt, die man eigentlich nicht so meint, und Dinge gesagt, die einfach mal gesagt werden mußten. Es gab Wunder, immer wieder! Wir waren seit Jahren mal wieder im Urlaub, wir haben gekuschelt, hatten PaarZeit hatten EheZeit, wir hatten KinderZeit. Wir haben FamilienZeit gehabt. Es wurde Tablet gespielt, es wurde im Matsch und Sand gewühlt. Es wurde genäht, fotografiert, erfunden, auf den Weg gebracht... es wurde der Führerschein begonnen, es folgten auch Konsequenzen aus handen.. es wurde telefoniert, es wurde Schlitten gefahren, im Pool geplanscht, Hasen gejagt, Meerschweinchen gefüttert. Wir haben gedankt, gebeten und gelobt. Wir haben gesungen, meistens schief... aber sei es drum. Wir haben Menschen begrüßt in unseren Heim, Menschen bewirtet, bekocht. Lagerfeuer gemacht, Stockbrot genascht... gezeltet, gearbeitet... gefeiert, losgelassen neubegonnen... wir haben Krisen bewältigt, Freude geteilt.... wir haben Freunde willkommen geheißen, ein offenes freundliches Haus und Herz gehabt. FamilienbettZeit, neue Kinderzimmer, ein neues Atelier, Geschenke bekommen, und gegeben... und Gedanken gemacht, versucht dem nächsten mit Liebe und Lachen zu begegnen, eingekauft, verkauft, renoviert, saniert... neu aufgebaut... so viel und noch mehr, war unser Jahr 2017. DANKE an jeden der uns begleitet, der an uns denkt, für jedes Gebet und jeden guten Gedanken.. DANKE an den Höchsten!
Fakten:
Schnitt Oberteil: Feli 2.0 von Rosarosa
Stoff: Glitzersweat Sternchen von Din.Din - Handmade
SchneemädchenPlott von EmmaPünktchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns und sagen DANKE <3<3<3